Die erste produktive Umsetzung von CEP - Compressor Energy Prognosis Application (Kompressor-Energie-Prognose-Anwendung)

am .

Im Oktober 2012 erfolgte die Fertigstellung der ersten produktiven Umsetzung der Kompressor-Energie-Prognose (CEP) für ein großes Europäisches Unternehmen, das Gasspeicher in zahlreichen europäischen Ländern verwaltet.

Die Kompressor-Energie-Prognose ist ein Software Tool, das zur Berechnung und Optimierung des Bedarfs an Kraftstoff und/oder Elektrizität des Kompressors entworfen wurde. Das Ziel der Optimierung ist es, eine optimale Konfiguration für die Kompressoren zu finden, welche die vertraglichen Anforderungen der Kunden erfüllt und die Betriebskosten der Anlage minimiert (Kraftstoffkosten, Anzahl der Starts/Stopps). Als Folge wird eine optimale Konfiguration und Prognose der erforderlichen elektrischen Energie für die nächsten 24 Stunden geliefert.

Mehr Informationen über das System:

Die Umsetzung der CEP Anwendung fand auf eine schnelle und koordinierte Weise statt, in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden. Beim Entwurf und der Entwicklung der Software, wurden zahlreiche Kundenanfragen und -anregungen umgesetzt, um CEP so nützlich und kundenfreundlich wie in der Vision der Kunden zu gestalten.

Die Software wurde an zwei Gasanlagen umgesetzt, die mit einer Gesamtzahl von 7 Kompressoren (verschiedene Typen – Zentrifugal- und Kolbenkompressoren mit elektrischem Motor- und Gasturbinenantrieben).

Die Umsetzung war erfolgreich und hatte folgende Vorteile für den Kunden zur Folge:

  • Minimierung der Betriebskosten der Speicheranlagen
  • Hilfe für die Anlagenbetreiber beim täglichen Betrieb der Kompressoren dank der Bereitstellung eines Kompressor-Betriebsprogramms (Einspritzung/Entnahme, serieller/paralleler Modus)
  • Hilfe für die Energiebeschaffung durch die Bereitstellung einer nahezu genauen Elektrizitäts- und Gasprogramm-Vorhersage