EDS - Enterprise Data Server

Produktbeschreibung

Die den Führungskräften, Managern, der Aufsicht und den technischen Analysten gelieferten, präzisen und aktualisierten Informationen sind unerlässlich für den optimalen Betrieb. Durch die Fähigkeit, die Prozesse innerhalb des Unternehmens oder kommunaler IT-Architektur von überall aus zu überwachen wird eine zusätzliche Flexibilität für verbesserte Abläufe, eine verbesserte Auswertung und eine Entscheidungsunterstützung geboten

Transition Technologies bietet ein EDS™ an, welches zur Erfassung und Verarbeitung von Daten dient, die den Überblick über aktuelle und vergangene Prozessinformationen überall innerhalb der Struktur Ihres Unternehmens ermöglicht. Die EDS-Informationen werden sowohl vom Kontrollsystem, als auch von anderen Quelldaten des Unternehmens gesammelt und in Prozess und schreibgeschützten Kontroll-Diagrammen, Alarmlisten, Trends und Berichten präsentiert.

Eigenschaften

  • Umfassende Plattform für Live-Daten, Archivierung von Daten, Datenintegration, Remote-
  • Visualisierung von Prozessdaten, Grafiken, Trends und Alarmen
  • Überblick mehrerer Systeme und Standorte auf autorisierten Desktop Computern
  • Berechnungsserver und Berichterstattung mit einem Ausführungsplan
  • Sammeln von Daten aus mehreren Datenquellen zu einem zentralen Daten-Server für live und lokale Archivierung und die Weiterleitung zu Thin- und Tick EDS-Clients
  • Optionen für hohe Verfügbarkeit inklusive Clustering (einschließlich Datenspeicher-Arrays) und Server-Virtualisierung
  • Ein bis zu 200.000 Prozesspunkten skalierbares Server-System
  • Verschiedene Wege der Konfiguration hierarchischer und verteilter Systeme
  • Excel Plug-in
  • Support für verschiedene Datenbakserver
  • Aktive Verzeichnis-Integration
  • Webportal
  • Berichterstattung aus mehreren EDS-Servern

Hohe Verfügbarkeit

EDS kann in einer redundanten Hardware-Konfiguration, angefangen bei parallelen Servern bis hin zugroßen Hardware- Konfigurationen sowie wahlweise in einer gruppierten Server-Konfiguration geliefert werden. Auf der linken Seite ist ein Beispiel für die Virtualisierung von drei Servern auf einem redundanten Satz von Servern mit angeschlossenen RAID Festplattenspeichern zu sehen. Das System kann mit RAID 1, RAID 5 und RAID 10 geliefert werden, um beste Ergebnisse zu gewährleisten.

Integration von Datensystemen

EDS verwaltet die Verteilung der replizierten Prozesswerte, Alarme und das Darstellen bei Benutzern, das durch das EDS Terminal- Clientanwendungssuite auf ihrem Desktop- Computer betreiben wird. EDS wirkt auch als Daten-Integrationsplattform, die die Prozessinformationen zur Optimierung Betriebes und der Sicherstellung einer leistungsfähigen Software-Anwendung liefert sowie der Erfüllung der Management Lösungen dient.

Die EDS-Architektur unterstützt Schnittstellen zu Datenquellen, Kontrollsystemen und Steuerungen. Die Client-Anwendung bietet die Möglichkeit, zwischen den einzelnen Servern zu wählen, um sich auf die Prozessaktivität eines jeden spezifischen Systems zu konzentrieren. Darüber hinaus können die örtlichen EDS-Server oder Daten-Anleger ihre Daten auf eine höhere Ebene des Enterprise-EDS-Servers ausbreiten, wodurch die Integration in mehreren Standorten unterstützt werden kann.

EDS besteht aus drei Hauptkomponenten: der Datenaufbereitung, den Server Funktionen und Terminal-Client-Application-Suite.

Daten Feeders

EDS enthält Software Anwendungen, die auf Datensystemen oder Steuerungen geladen werden, um den Status des Ist-Wertes zu überwachen und festzustellen, wann diese Informationen an den EDS-Server zu übertragen sind. Es werden nur Wertänderungen an den Server gesendet, um den Netzwerkverkehr zu minimieren.

Die EDS-Datenstruktur erhält von diesen Datenquellen Informationen, die eine Unterstützung für analoge, digitale, verpackte und Zeitpunkt-Typen darstellt. Es sind folgende Schnittstellen verfügbar: DCS-Daten Feeder, OPC, Modbus, API und verschiedene SCADA Protokolle.

EDS Ausgabedaten

Die EDS Ausgabedatenbieten die Möglichkeit Informationen aus mehreren Quellen, einschließlich der bestehenden EDS-Server und anderer Datenerfassungsservices Abzurufen und zu synchronisieren.

Es sind Programme, die eine Funktionalität zum Anzeigen und Speichern von Live-Daten sowie Synchronisieren historischer Daten zwischen den Quellen bereitstellen.

EDS Server

Ein EDS Server bietet Live-Daten-, Archiv-, Berechnungs-, Diagramm- und Berichtsservice sowie einen Datenbankzugang. Als eine zentralisierte Quelle von aktuellen und vergangenen Prozess-Istwerten und Alarmzustand- Daten verwaltet der EDS-Server Verbindungen zu EDS-Terminalclient-Anwendungen. Ein einzelner EDS-Datenserver kann konfiguriert werden, um Daten von einer oder mehreren Quellen, wie OPC-DA Server, Smart-Messsysteme, Steuerungen, DCS oder anderen EDS-Servern zu erfassen.

Ausgestattet mit Werkzeugen für den Import von Datenbanken wurde der EDS-Server entwickelt, um Punkt und Status-Parameter aus Datenquellen zu lesen. Er überwacht auch die Steuerung der Datenbanken, um die neuen oder modifizierten Punkte zu identifizieren.

Berechnungsserver

Der EDS-Berechnungsserver ermöglicht den Benutzern, jeden Punkt im System zu wählen und eine Berechnung zur Bildung eines neuen Wertesund eines virtuellen Wertes und ermöglicht darüber hinaus die Ausführung von 99 weiteren Funktionen.. Diese berechneten Punkte können systemweit auf die gleiche Weise wie andere Tags im System auf Displays, Trends, in Berichten verwendet und angezeigt werden. Sie können auch auf der Event-Liste platziert werden. Dieses Tool verwendet eine visuelle Baumstruktur für die Darstellung der Berechnung. Alle Berechnungen können in der Archiv-Funktion vom jeden Benutzer gespeichert und abgerufen werden.

Der Server verwaltet die Konfiguration des EDS-Systems, sorgt für die Sicherheit und erlaubt die Definition von Gruppen.

Verwaltungswerkzeuge der Datenbank

Die Verwaltungswerkzeuge der leistungsfähigen EDS Systeme enthalten Grafik-Konverter, die das aktuelle Ovation und die WDPF Grafiken in die EDS-Bilder mit einer Übersetzung auf hoher Ebene und mit minimalen Unterschieden umwandeln.

Die Grafik-Builder ermöglichen dem Anwender benutzerdefinierte oder mehrere Displays zu erstellen. Die Punkte der Datenbank-Konfiguration sind für den Import der Punkt-Datenbank und die Überwachung des Datenbank- Systems sowie zur Identifizierung neuer und modifizierter Punkte verantwortlich. Darüber hinaus sind die Berechnung-Builder in den Berechnungsfunktionen eingeschlossen. Die Eigenschaften der Benutzerverwaltung ermöglichen es, die Sicherheitsgruppen und die ihnen zugeordneten Benutzer zu definieren.

EDS Terminal Application Suite

Das EDS-Terminal besteht aus:

  • EDS-Funktionsleiste
  • Prozess-Diagramm-Anzeige
  • Grafik-Builder
  • Punkt-Liste / Punkt-Informationen
  • Eventliste
  • Berichterstattender Editor
  • Berichterstattendes Überwachungstool
  • Trends
  • Nachrichten zum Einloggen
  • Arbeitsbereich (Profile)
  • Scripting-Unterstützung

EDS Terminal Symbolleiste

Sobald sich der Benutzer mit einem einmaligen Benutzernamen und Passwort eingeloggt und mit dem EDS-Server verbunden hat, erscheint eine EDS-Funktionsleiste, die den Zugang zur Benutzerebene der EDS-Anwendung zur Verfügung stellt. Während der Anmeldung wird die Terminalumgebung automatisch mit den letzten von dem Datenserver verfügbaren Daten-Punkten und Prozessgraphiken aktualisiert. Die auf ein einzelnes Symbol minimierte Funktionsleiste enthält eine Statusanzeige, die zeigt, dass die Kommunikation mit dem Server aufgebaut wurde.

Prozess-Diagramm-Anzeige

Die EDS Prozessdiagramm Anzeige bietet eine Liste der verfügbaren Prozessgrafik Repliken an. Die Liste der Grafiken basiert auf der Auswahl des Quell-Steuerungssystems. Die Grafik kann in diesem Fenster vor dem Start der gewünschten Auswahl in einem der vier zur Verfügung stehenden Diagramm- Schaufenster eingesehen werden.

Jedes Diagramm-Anzeigefenster zeigt eine in nummerischer oder grafischer Form dargestellte, ausgewählte Grafik mit live und dynamischen Updates ihrer Prozesswerte an. Es wird auch die Skalierung einer verkleinerten Prozess Grafik und die Steuerung unterstützt, die den Benutzer erlaubt sich rückwärts und vorwärts in einer Kette von zuvor angezeigten Grafiken zu bewegen.

Ein rechter Mausklick auf einer aktiven Grafik-Fläche, zum Beispiel auf einem angezeigten Prozesswert, initiiert ein Pop-up-Menü, das einen EDS-Trend oder eine Punktinformationen Anwendung für den zugehörigen Prozess Punkt startet.

Trends

Das EDS-Terminal kann aktuelle und vergangene Daten für bis zu sechzehn wählbare Prozesspunkte einrichten. Die Trend-Zuordnungen können per Drag & Drop Punkte aus Prozessgrafiken oder anderen EDS Terminal-Anwendungen im Trending-Diagramm vorgenommen werden. Die Punkte können gespeichert werden, um Gruppen für eine einfache und schnelle Einleitung zu einem späteren Zeitpunkt einzurichten.

Das EDS Trend-Fenster kann von jeder Prozessgrafik, EDS-Punkt-Liste oder dem EDS Trend Group-Fenster gestartet werden. Spezielle Funktionen ermöglichen es, die Zeit- Trends und Wertebereiche zu ändern und die Prozesswerte zu der durch den Cursor und Benutzer angegebenen Zeit anzuzeigen. Auf diese Weise markierte Trends und Punktwerte können die spätere Datenanalyse unterstützen.

Excel plug in

Die Funktion von EDS Excel Plug-in ermöglicht es, Werte aus der EDS Live-Daten-Funktion oder archivierten (historischen) Datensätzen zu importieren. Es sind alle Punkt-Beschreibungen, der Wert und die Zeit-Stichproben als auch EDS-Funktionen einschließlich Steam Tables vorhanden

Inventar der EDS Anwendung

Die EDS Terminal Application Suite ist eine Sammlung von Werkzeugen zur Prozessvisualisierung und Darstellung bestimmter Prozessinformationen des ganzen Firmennetzes. Die Informationen werden an jedem Ort benutzerfreundlich abrufbar sein. Die Anwendungen laufen sicher in einer gut organisierten Softwareumgebung um folgende

Funktionalitäten benutzerfreundlich zu gewährleisten:

  • Drag and Drop von Prozesswerten verschiedener Anwendungen
  • Navigationsmenu zwischen den EDS Terminal Anwendungen
  • Auswahl von Grafiken, Trends und Berichten aus einer filterbaren Liste
  • Editierbares Muster Layout und Organisationsprofile für jeden Benutzer
  • Automatische Aktualisierung der Datenbank und Grafiken

EDS Berichtssystem

Das EDS-Berichtssystem ist ein leistungsstarkes Tool zum Erstellen und Ausführen von Berichten von Prozessdaten. Das Berichtssystem besteht aus zwei Teilen: dem Bericht-Editor und dem Bericht Monitor. In einem der Tabellenkalkulation ähnlichen Andwendungsfenster enthält der EDS Bericht-Editor Werkzeuge zum Erstellen von Bericht-Layouts. Das Layout-Fenster wird mit Hilfe eines Gitters von Zellen organisiert, in denen Prozesswerte und mathematische Ausdrücke programmiert sowie spezielle Funktionen für Prozesswerte, Punktattribute, und Zusammenfassung der Ergebnisse gezeigt werden können.

Die EDS-Berichte können an den Clientcomputern oder ein Output an den Server für globale gesamte Systeme als verschiedene Format- Typen erzeugt werden. Dies sind Textdateien, Native .rdf.-Berichte, als Diagramm -edf, HTML-Seiten, und als Komma getrennter CSV-Variablen. Die andere Option ist der an die Datenbank gerichtete Output als Native .rdf, oder Diagramm .edf oder HTML. Der größte Vorteil der Datenbank-Archivierung - sie ist für alle Kunden verfügbar.

Prozess Diagramm Builder

Bestimmte Benutzer können mit einer Version des EDS-Terminals beliefert werden, die zusätzliche Werkzeuge im Prozess Diagramm- Anzeigefenster für die Erstellung von Grafiken und Bearbeitung einschließlich der Funktionen zur Erstellung von Zeichnungselementen, Schnitt, Kopie, Hinzufügen und Artikeln von Gruppierungen/Gruppierung aufheben, enthält.

Diagramm Builder-Zeichenfunktionen ermöglichen es, grafische Elemente von Linien, Bögen, Rechtecken und Ellipsen aufzubauen. Die Elemente der Prozesspunkte stellen Platzhalter für numerische Werte her, die während der Laufzeit angezeigt werden. Balken und Trends stellen Prozesswerte visuell als Diagramme innerhalb der Prozessgrafik dar.

Prozessgrafiken können auch durch die Verwendung der EDS-Grafik-Quellsprache erstellt werden. Diese Sprache basiert auf der Emerson-Grafiksprache, deren Syntax der Applikation C der Programmiersprache ähnlich ist.

Web Portal

EDS-Daten stehen auch in benutzerfreundlichem maßgeschneidertem Portal (Web-Anwendung) zur Verfügung. Dies kann als ein angepasstes Portal-oder als Web-Service geliefert werden. Das angepasste Portal ist ein vollständiges und integriertes Unternehmensportal, das mit zusätzlich angepassten Funktionen wie Web-basiertes Reporting-System, externe Datenbank-Links und O&M-Funktionen ausgestattet wird. Diese Datenverwaltung-Lösungen sind auf verschiedenen Betriebssystemen verfügbar.

Screenshots