SMS - Storage Management System

Produktbeschreibung

Das Speicherverwaltungssystem-Paket ist eine konsequente aber modulare und hoch konfigurierbare Lösung für die technische und kommerzielle Unterstützung für unterirdische Gasspeicherbetreiber. Es deckt die kompletten Arbeitsflüsse ab, die für die Operationen an den Speichern notwendig sind, angefangen bei der Sammlung und Kontrolle der Prozessdaten der Gasspeicheranlagen bis hin zu kommerziellen Operationen der Speicherbenutzer-Nominierungen und Speicherkapazitätverwaltung. Mit diesem Ansatz integriert SMS die technischen und kommerziellen Aktivitäten in ein einzelnes Verwaltungszentrum.

Zielgruppe:

Das Speicherverwaltungssystem ist eine modulare Lösung für Speichersystembetreiber (SSO) und Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB). Es hat ein komfortables und gutaussehendes Interface, das die Kunden für Ihre Speicher unterstützen wird.

GGPSSO und ‘Drittes Paket’ Einhaltung

Das Speicherverwaltungssystem wurde entworfen, um die Indikationen für den liberalisierten Gasmarkt zu berücksichtigen, der im GG-PSSO-Dokument sowie der Richtlinie 2009/73/EU – auch als ‘Drittes Paket’ bekannt, definiert wird..

Transparenz
Bietet Kunden die Möglichkeit, die Bedingungen und Preise für Speicherzugang im Voraus zu erfassen. Das System speichert alle Informationen über Speicheroperationen und verfügbare Ressourcen.

Vertraulichkeit
Ein sicherer und beschränkter Zugang auf Speicherbenutzerdaten. Flexibles System von Zugangsrechten und Zugangsrecht-Management.

Zusammenarbeit mit Übertragungsnetzbetreibern
Umgesetzte Verfahren von Nominierungen, Renominierungen, OBA und Sammlung ihrer Bestätigungen, einschließlich der Lösung von Ungleichgewichten und lesser rule Anwendung.

Nichtdiskriminierung
Anti-Diskriminierende Behandlung von allen Kunden. Gleicher Zugang zu Speicherressourcen und Funktionalitäten.

Sekundärmarkt
Speicher-Austauschplattform, die den Austausch von gebündelten und nichtgebündelten Ressourcen (Kapazitäten, Speichervolumen, Gasvolumen) zwischen aktuellen und potenziellen Speicherbenutzern für kurz- und langfristige Zeiträume ermöglicht.

Inventory Management

Zusammengefasst
Inventar Funktionalitäten dienen dem kommerziellen Betreiber zur Verwaltung der globalen Parameter der Gasspeicher

Inventory functionalities allow management of global parameters describing gas storages.

Inventar-Funktionalitäten erlauben die Verwaltung der globalen Parameter, die die Gasspeicher beschreiben.

Diese Parameter sind:

  • Definition der Speichervolumen,
  • Beschreibung der Übertragungsnetzbetreiber,
  • Zugangspunkt Codes,
  • Maximale und minimale Flussgrenzen,
  • Nominierungsplan,
  • Andere für die Unterstützung der Gasspeicher erforderliche Parameter.

Auftragsverwaltung

Zusammengefasst
Die Funktionalitäten der Auftragsverwaltung ermöglichen den Aufbau von Aufträgen zwischen Speicherbetreiber und Speicherbenutzern.

Eine webbasierte Lösung, die die Verwaltung der Speicheraufträge zwischen Speicherbetreiber und Anteilseignern, die Auftragsdetails enthalten, für die Speicherverwendung und -besitz gemäß der Gas-Richtlinie 2009/73/EU und Regelung 715/2009.

Funktionalitäten der Auftragsverwaltung bieten eine Lösung für gebündelte und nichtgebündelte Aufträge mit lang- und kurzfristigem Zeithorizont. Die Aufträge betreffen automatisch die Begrenzungen der Benutzernominierungen und Kreditrisiko.

Nominierungen der Speicherbenutzer

Zusammengefasst
Die Funktionalitäten der Speicherbenutzer-Nominierungen dienen Speicheranteilseignern und Speicherbenutzern zur Abgabe von Nominierungen und Renominierungen von Gasflüsseen zum Speicherbetreiber und dem Austausch aller notwendigen Informationen gemäß TPA-Regeln.

Die Nominierungs-Funktionalitäten dienen den Speicherbetreibern und Speicherbenutzern, mit allen notwendigen Lösungen für die Sendung von Nominierungen und Renominierungen zum Betreiber des Speichers, die Verwaltung von Archiv-Nominierungen und für die Berichterstattung aller notwendiger Informationen, die mit dem Gaskonto des Benutzers verbunden sind. Alle für den Speicherbenutzer in diesem Modul verfügbaren Daten in diesem Modul sind nur mit dem Benutzervolumenanteil und Benutzerressourcen verbunden.

SMS unterstützt 3 Arten der Kommunikation für Nominierungen

  • Nominierung per Webportal,
  • Kommunikation via Edig@s Nachrichten, Nachrichten mit gewidmeten EDI Nachrichtenverwaltungsfunktionen,
  • Nominierung via E-Mail.

Benutzer haben die Möglichkeit, nicht unterbrechbare und unterbrechbare Nominierungen zu erklären, und ihnen werden aktuelle Informationen über den Nominierungsverfahrensstatus bereitgestellt.

Wenn Gas Communication Control assistiert, können Speicherbenutzer die komplette Kommunikation mit externen Systemen unter Verwendung des Edifact-Protokolls realisieren.

Austauschplattform

Zusammengefasst
Die Funktionalitäten der Speicher-Austauschplattform ermöglichen Speicherbenutzern den Austausch ihrer Speicherressourcen und ihres gespeicherten Gasvolumens auf dem Sekundärmarkt.

Die Speicher-Austauschplattform ermöglicht Speicherbenutzern den Austausch ihrer Speicherressourcen und ihres gespeicherten Gasvolumens auf dem Sekundärmarkt. Die Austauschartikel sind gebündelte und nichtgebündelte Produkte der Gasspeicher.

Das Modul ermöglicht die Bildung von Angeboten, Erklärung von Geboten und Finalisierung von Vereinbarungen zwischen Speicherbenutzern bezüglich des Austauschs ihrer Speicherressourcen. Die Operationen werden zusätzlich vom Speicherbetreiber auf ihre technische und vertragliche Bedeutung geprüft und bestätigt.

Dadurch, dass sie Speicherbenutzern eine Möglichkeit zum Austausch ihrer Ressourcen auf dem Sekundärmarkt bietet, hat die Anwendung Support-Mechanismen für die Überfüllungsverwaltung.

Dispatching Management

Zusammengefasst
Die Funktionalitäten des Dispatching Managements dienen dem kommerziellen Dispatching von Gasspeichern. Es bietet eine vollständige Lösung für die Verarbeitung und Verifizierung von Nominierungen von Speicherbenutzern und für den Austausch aller notwendigen Nachrichten mit den verbundenen Partnern des Markts. (Ferngasunternehmen, ÜNB)

Ein Webportal für das kommerzielle Dispatching des Gasspeichers, der komfortabel den gesamten Versandprozess von Nominierungen unterstützt. Der Session Manager zeigt alle Nominierungen von Speicherbenutzern und ermöglicht deren Bestätigung und eventuelle Änderungen gemäß den internen Gasspeicherregeln.

Der Session Manager ermöglicht die Umsetzung von kundenspezifischen Regeln und Formeln für die Nominierungsverifizierung und Algorithmen für die Zurückweisung unterbrechbarer Nominierungen, die mit den Use-It-Or-Lose-It-Regeln (UOLI) der Überfüllengsverwaltungsverfahren übereinstimmen.

Das Modul arbeitet mit allen anderen Modulen des SMS zusammen, um auf alle vertraglichen Parameter zugreifen zu können. Wenn Gas Communication Control assistiert, kann der Session Manager die komplette Kommunikation mit externen Systemen unter Verwendung verschiedener Edig@s Protokolle realisieren.

Berichterstattung

Zusammengefasst
Eine Funktion, die den SMS-Betreibern ermöglicht, benutzerdefinierte Berichte in den am meisten verbreiteten Formaten (pdf, xls, csv) zu definieren, erstellen und generieren.

Die Berichterstattung ist eine der am häufigsten verwendeten Funktionen in jedem komplexen System. SMS ermöglicht dem System-Administrator, Berichtvorlagen zu definieren, die Verweise auf jedes geschäftliche Objekt, das im System existiert, einzustellen. Solche Vorlagen können gespeichert und in Zukunft als Basis für generierte Berichte verwendet werden. Berichte werden nach dem Erstellungsprozess auf dem SMS-Server gespeichert und sind jedem Benutzer mit ausreichenden Berechtigungen zugänglich.

SMS unterstützt zahlreiche Datenauflösungen (Bereich zwischen einer Stunde und einem Jahr) wie auch Anpassung je nach spezifischem Kunden, Gasspeicher oder Zeitraum.

Dokumentationsablage

Zusammengefasst
Eine komplette Datenbank mit Dokumenten, die mit den SMS Systemoperationen verbunden sind und benutzerdefiniert organisiert werden, kann durch die Verwendung der Dokumentationsablage erhalten werden.

Das Dokumentationsablage-Modul ist verantwortlich für die Archivierung und Aufbewahrung von Dokumenten, die vom SMS verwendet und erstellt werden. Das System bietet Möglichkeiten zur Gruppierung und Organisation der Dokumente in Ordnern durch die Funktionalität der Ordnerverwaltung. Benutzer können die Lese- oder Schreibberechtigungen für die einzelnen Ordner und Dokumente definieren.

Manche Dokumente, z. B. jene, die vom SMS-System erstellt wurden, sind verpflichtend als schreibgeschützte Dokumente markiert. Die wichtigsten Funktionen des Dokumentationsablage-Moduls sind:

  • Archivierung von Dokumenten, die mit SMS-Systemoperationen verbunden sind
  • Erweiterung der Ablagestrukturen
  • Suche nach verschiedenen Kriterien
  • Kategorien und Indizes von Dokumenten
  • Versionierung von Dokumenten

Benutzer können Operationen an den Dokumenten (Transfer, Suche, Erstellung neuer Versionen, Löschen) unter Verwendung des SMS-Interface oder der Betriebssystem-Funktionen.

Organizer

Zusammengefasst
Die Funktionen des Organizer-Moduls erlauben die dokumentierte Kommunikation zwischen Absendern und anderen SMS-Benutzern über ein System von Notizen und Aufgaben, die von den Benutzern organisiert und priorisiert werden.

Das Organizer-Modul wurde für Absender entworfen, eine der Gruppen von SMS-Benutzern. Es ermöglicht den Benutzern, die Geschichte der von den Benutzern und dem SMS-System erstellten Notizen zu erstellen, anzusehen und zu bearbeiten. Standardmäßig sind die Notizen nach Erstellungsdatum sortiert. Benutzer können diese Filter und Aufgaben für jede Notiz definieren. Der Organizer gibt dem Benutzer die Möglichkeit, die Geschichte der Notizen nach Benutzern durchzusehen (Benutzername von jenen, die die Notizen durchgesehen haben, werden vom Modul gespeichert). Benutzer können auch Anhänge an jede Notiz anfügen und Benutzer identifizieren, die für die einzelnen Aufgaben verantwortlich sind.

Benutzer des Organizer-Moduls können:

  • Notizen einschließlich zahlreicher Anhänge erstellen
  • Definition von Aufgaben, die durchzuführen sind
  • Anzeige von Notizen, die vom SMS erstellt wurden (Termine, Renominierungen etc.)
  • Empfang eines Alarms bezüglich der nahenden Fristen für Aufgaben
  • Erstellung von Notizen auf Basis bestehender Notizen
  • Suche innerhalb der Notizen durch erweiterte Filterfunktionen
  • Ausdruck ausgewählter Notizen
  • Setzen von Prioritäten von Notizen

Screenshots

Video

Storage Management System (SMS)